Überspringen zu Hauptinhalt
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente werden daher nicht korrekt dargestellt. Bitte wechseln Sie auf einen modernen Browser wie Google Chrome, Microsoft Edge oder Mozilla Firefox.
Torwart Beim Benefizspiel SV 26 Cammin Vs FC Hansa Rostock In Laage

Benefizspiel Cammin vs. Hansa II voller Erfolg

Es war ein Spiel voller Emotionen. Das Ergebnis des Benefizspiel SV 26 Cammin gegen FC Hansa Rostock II war am vergangenen Freitag, den 16. November 2018 nebensächlich. Was zählte war die Sache. So hatten sich an diesem Abend ca. 500 Zuschauer auf dem Kunstrasenplatz in Laage versammelt, um neben der sportlichen Unterhaltung „Toni“ zu unterstützen. Der 6-jährige Sohn der Camminer Torwart-Legende Thomas „Tom“ Hoffmann ist leider schwer erkrankt. Und so organisierte der Verein dieses Spiel, bei dem alle Einnahmen der Familie gespendet werden. Der FC Hansa war zu diesem Flutlichtspiel sofort bereit. So konnte unter großer öffentlicher Beteiligung und medialer Begleitung ein Spiel zum guten Zweck zwischen den Kreisklassekickern und den Halbprofis starten. Auch Laage.NET war vor Ort und übertrug Teile des Spiels Live auf Instagram.

Bereits beim Einlaufen eroberten die Spieler die Herzen der Menge, indem Sie direkt an vielen Fans vorbeiliefen und alle abklatschten. Das Spiel wurde von der sympathischen Anja Hauffe moderiert. Die Mädels und Jungs der Laager G- und F-Jugend liefen auf den Platz mit ein. In der Halbzeitpause traten die Zumba-Mädels des SV 26 Cammin auf und heizten die Stimmung an. Viele Zuschauer mussten beim emotionalen Höhepunkt zu ihren Taschentüchern greifen, als Toni´s Eltern mit ihrer Familie auf dem Platz versuchten Worte zu finden, um Ihre Dankbarkeit auszudrücken. Sie waren so überwältigt von der Unterstützung, dass sie kaum Worte fanden. An diesem Abend kamen insgesamt knapp 6.000,- € zusammen, welche auf das Spendenkonto von Toni eingezahlt werden. Da die Krankenkasse nicht alle Kosten der Therapie übernimmt, ist die Familie auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Großer Dank gilt daher neben dem SV 26 Cammin, auch dem Laager SV und der Bäckerei Stern. Auch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Laage sammelte ca. 144,- € spenden mit ein.

Bis zum 31.01.2019 kann noch auf folgendes Konto gespendet werden:

Toni Hofmann
IBAN: DE43 1203 0000 1030 9849 08
DKB Bank

Um auch auf die sportliche Leistung einzugehen: Der SV 26 Cammin zeigte eine vorbildliche Einstellung und zahlreiche sehenswerte Momente. Dennoch dominierte der FC Hansa Rostock II das Spiel. Cammin wurde neben der Organisation auch mit einigen Spielern des Laager SV unterstützt. Kurz vor Schluss kamen die Jungs beim Spielstand von 0:12 zu einem Elfmeter, welcher vielumjubelt von Torhüter Tom persönlich versenkt werden konnte. So endete das Spiel mit diesem Ehrentreffer 1:12.

Besuche uns auf Facebook, Instagram und YouTube!

Förderung

Diese Website wurde zu 80% gefördert durch das GAK-Regionalbudget, einem Förderprogramm des Bundes zur Stärkung des ländlichen Raums, welches über den Landkreis Rostock kofinanziert wird. 20% stammen aus dem Haushalt der Gemeinden Dolgen am See, Hohen Sprenz, Wardow und Laage.

Inhalte einreichen
Inhalte einreichen
An den Anfang scrollen