Überspringen zu Hauptinhalt
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente werden daher nicht korrekt dargestellt. Bitte wechseln Sie auf einen modernen Browser wie Google Chrome, Microsoft Edge oder Mozilla Firefox.
Neue KITA In Laage DRK

Lösung in Aussicht für Kita-Problem in Laage

Auf der 7500 Quadratmeter große Fläche in der Breesener Strasse wird unter der Leitung des DRK Kreisverband Güstrow eine Kindertagesstätte und eine Seniorenwohngemeinschaft errichtet werden. In der Stadtvertretung wurde mit neun zu sechs Stimmen für das Projekt gestimmt, für welches nun die Unterlagen zum Bauantrag eingereicht werden. Besonders schön an diesem Projekt ist die Verbindung der Generationen – die Senioren, welche sich in der Gemeinschaft Küche und Wohnzimmer teilen, werden so bis zu 30 Kindern auf der gemeinschaftlich genutzten Fläche begegnen. Das Konzept ist nicht neu – bereits in Gnoien gibt es ein ähnliches Projekt.

Neue KITA in Laage hinterm TEDI
Hier soll gebaut werden: Grünfläche hinter dem TEDI-Markt

Fehlende Plätze in Kindertagesstätten waren auch während der Stadtvertreterwahl ein sensibles Thema, welches angesprochen und mehr Plätze gefordert wurden. Umso schöner, dass sich dieses nun so schnell umsetzen lässt. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit eher gering ist, dass es klappt, werden dennoch Fördermittel für das Projekt beim Landkreis beantragt. Gebaut werden soll aber so oder so.

Besuche uns auf Facebook, Instagram und YouTube!

Förderung

Diese Website wurde zu 80% gefördert durch das GAK-Regionalbudget, einem Förderprogramm des Bundes zur Stärkung des ländlichen Raums, welches über den Landkreis Rostock kofinanziert wird. 20% stammen aus dem Haushalt der Gemeinden Dolgen am See, Hohen Sprenz, Wardow und Laage.

Inhalte einreichen
Inhalte einreichen
An den Anfang scrollen