Notice: Undefined index: borlabs-cookie in /storage/customers/webs/christophorus/netzwerk-region-laage.de/wp-content/themes/amt-laage-theme/includes/events-calendar.php on line 21 Überspringen zu Hauptinhalt
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente werden daher nicht korrekt dargestellt. Bitte wechseln Sie auf einen modernen Browser wie Google Chrome, Microsoft Edge oder Mozilla Firefox.

Generationen treffen aufeinander

Projekt von Grundschulkindern des Recknitz-Campus und Senior*innen des DRK-Seniorenzentrums Achtern Wall in Laage ein voller Erfolg. Unter dem Motto „So war es damals, so ist es heute“ machten sich Grundschulkinder des Recknitz-Campus auf den Weg in das DRK- Seniorenzentrum Achtern Wall in Laage. Die 21 Viertklässler*innen kamen gemeinsam mit Klassenleiterin Nancy Bengsch, um von den Senior*innen zu erfahren, wie sie die Schulzeit in ihrer Kindheit erlebt haben. Nach einer lustigen Vorstellungsrunde wurden die ersten Fragen gestellt. So wollte die Kinder wissen, wie der Matheunterricht damals war und wie man ohne Heft das kleine Einmaleins lernte. Darüber entspann sich ein ausgiebiges Gespräch. Selbst Klassenlehrerin Nancy Bengsch war erstaunt über die damaligen Lehrmethoden.

Die Bewohnenden des DRK-Seniorenheims Herr Oldenburg, Herr Mayer, Herr Hartig, Herr Zek, und Frau Krügel standen den Kindern stets Rede und Antwort und hatten sich sogar selbst eine Rechenaufgabe für die Grundschulkinder überlegt. Anhand der Geburtsjahre hatten sie Kinder das Alter ihrer Gesprächspartner zu errechnen. Einen spannende Aufgabe. Am Ende war die Zeit viel zu kurz, um noch weitere Themen zu besprechen, daher machten die Kinder gleich noch einen Termin mit den Bewohnenden des DRK-Seniorenzentrums aus.

Katrin Blochberger DRK-Seniorenzentrum Achtern Wall in Laage

Besuche uns auf
Facebook, Instagram und YouTube!

Förderung

Diese Website wurde zu 80% gefördert durch das GAK-Regionalbudget, einem Förderprogramm des Bundes zur Stärkung des ländlichen Raums, welches über den Landkreis Rostock kofinanziert wird. 20% stammen aus dem Haushalt der Gemeinden Dolgen am See, Hohen Sprenz, Wardow und Laage.

Inhalte einreichen
Inhalte einreichen
An den Anfang scrollen
X
X