Überspringen zu Hauptinhalt
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente werden daher nicht korrekt dargestellt. Bitte wechseln Sie auf einen modernen Browser wie Google Chrome, Microsoft Edge oder Mozilla Firefox.
ARAL Autohof Dummerstorf Bei Nacht

Gewerbepark Dummerstorf bekommt neuen Aral-Autohof

Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass in Dummerstorf im Gewerbepark ein neues Gebiet bebaut werden soll. Neben einem typischen Gastronomiebetrieb wie beispielsweise McDonalds, soll auch der Reitsportfachhandel „Krämer Pferdesport“ dort eine Filiale eröffnen.
Interessant ist auch, dass ein großer Autohof der Aral neu errichtet wird. Mit der Lage ab Kreuz A19/A20 in Richtung Stralsund genau gegenüber des Norma Logistikzentrums liegt die Tankstelle damit genau am Verkehrsknotenpunkt. Baustart war dafür der 25.08.19. und bei Einhaltung des Bauzeitenplans werden die Kunden direkt vor Weihnachten ab 19.12.2019 vom dortigen Team erwartet.

[adrotate group=“8″]

LKW und PKW können hier gleichermaßen aus allen gängigen Kraftstoffsorten auswählen, für LKW gibt es 20 Parkplätze sowie DK Hochleistungsspuren. Ebenso gibt es für LKW Kunden Sanitäranlagen mit Duschen im Haus.

Für den kleinen und großen Hunger gibt es in der Sitzplatzgastronomie kalte und warme Speisen: von den beliebten Aral Crossinos bis hin zum deftigen Schnitzel mit Pommes und Spiegelei ist für jeden Geschmack etwas dabei! Aber auch Shopping kommt nicht zu kurz: der Autohof entspricht ganz den Ansprüchen an das Shop- und Dienstleistungsgeschäft einer Großtankstelle und ist 24 Stunden geöffnet.
Hat das Auto wieder etwas gelitten, gibt es neben den SB Boxen zum selbst Waschen auch eine Autowaschanlage mit HD Vorwaschplatz.

Für so einen Neubau braucht es natürlich auch Mitarbeiter! Der Aral Autohof Betreiber sucht ab sofort dringend aufgeschlossene Mitarbeiter von 18 Jahren bis 60 Jahren, für Hausmeister auch Rentner und gern Vorruheständler, mit spätesten Einstellungstermin 01.12.2019. Zur Jobanzeige geht es hier: Jobanzeige ARAL

Besuche uns auf Facebook, Instagram und YouTube!

Förderung

Diese Website wurde zu 80% gefördert durch das GAK-Regionalbudget, einem Förderprogramm des Bundes zur Stärkung des ländlichen Raums, welches über den Landkreis Rostock kofinanziert wird. 20% stammen aus dem Haushalt der Gemeinden Dolgen am See, Hohen Sprenz, Wardow und Laage.

Inhalte einreichen
Inhalte einreichen
An den Anfang scrollen