Überspringen zu Hauptinhalt
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente werden daher nicht korrekt dargestellt. Bitte wechseln Sie auf einen modernen Browser wie Google Chrome, Microsoft Edge oder Mozilla Firefox.

Weihnachtsstream 2021 // Der etwas verspätete Rückblick

Was machen wir zum Abschluss des JugendTreffjahres 2021? Lass mal einen Stream organisieren! Können wir doch?! Wirklich? Ok! Gesagt getan – wir luden zu einem interaktiven Stream am 20. Dezember ein. Mit vielen Gästen, die über die Jugendarbeit ins Gespräch kommen. Da waren zum Beispiel Han(z)s und Lukas, die über ihre Erfahrungen mit den Jugendfreizeiten berichteten. Da war unteranderem Anne-Barbara, die über ihren Lebensmweg im Pastor:innenberuf Einblick gab und zwei Lehrer:innen – Ulrike von Malottki und Sandro Geister – die mit den jugendlichen Moderator:innen über Advent und Weihachten oder auch Konsum von Drogen innerhalb der Schule ins Gespräch kamen. Was für diesen Stream nicht fehlen durfte: Musik, die die Kultur hochhält und Kulinarisches! Als Gäste begrüßten wir die Bands „Sophie Huth und Band“ und „Les Bummms Boys“ aus Rostock. In der Weihnachtsküche zauberten Lanca und Oma Zandrowski Advents- und Weihnachtsleckereien, die am Ender des Streams verspeist wurden. 

Ein hybrides Liveevent aus der Hand von Jugendlichen, konnte mit einem strengen Hygienekonzept durchgeführt werden. 

Moderation: 

Jonas, Thea & Johanna

Mukke: 

Sophie Huth & Band und 

Les Bummms Boys

Gäste: 

Anne-Barbara, Han(z)s, Lukas, 

Sandro und Ulrike

Weihnachtsküche: 

Lanca & Oma Zandrowski

Kamera: 

Lukas, Justin, Chiara, Jonathan, 

Jakob, Bjarne, Milan, Mombert, Arne

Regie & Schnitt: Michelle

Aufnahmeleitung: Jacques

Beleuchter: Stefan

Tontechnik: Peat

Streaming: Johannes

► Special Thanks to: MAU Club Rostock

► mit freundlicher Unterstützung: OSPA Rostock, Das Pflegeteam, Stadt Laage

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Besuche uns auf Facebook, Instagram und YouTube!

Förderung

Diese Website wurde zu 80% gefördert durch das GAK-Regionalbudget, einem Förderprogramm des Bundes zur Stärkung des ländlichen Raums, welches über den Landkreis Rostock kofinanziert wird. 20% stammen aus dem Haushalt der Gemeinden Dolgen am See, Hohen Sprenz, Wardow und Laage.

Inhalte einreichen
Inhalte einreichen
An den Anfang scrollen