Überspringen zu Hauptinhalt
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente werden daher nicht korrekt dargestellt. Bitte wechseln Sie auf einen modernen Browser wie Google Chrome, Microsoft Edge oder Mozilla Firefox.
Christophorus Kirchengemeinde Laage Senioren Adventsfeier

Pressemitteilung der Christophorus Kirchengemeinde Laage

Es steht ein besonderes Weihnachtsfest vor der Tür. Wir werden feiern, dass der Frieden in die Welt kommen will, aber wir feiern es anders.
Der Kirchengemeinderat der Christophorus Kirchengemeinde Laage hat auf seiner Sondersitzung am 15. Dezember 2020 aufgrund der aktuellen Situation der Pandemie beschlossen, zunächst bis 10. Januar 2021 keine gemeindlichen Veranstaltungen in Präsenz anzubieten.

Obgleich wir aufgrund der im Grundgesetz verankerten Religionsfreiheit unter den vorgeschriebenen Hygienevorschriften Präsenzgottesdienste anbieten dürfen, wollen wir uns mit dieser Entscheidung besonders mit all jenen solidarisieren, die derzeit nicht handlungsfähig sind, wie insbesondere Künstler- und Kulturschaffende, Veranstaltungstechniker*innen, Restaurants, Hotels, der Einzelhandel u.a. Vor allem möchten wir mit dieser Entscheidung mit dafür Sorge tragen, dass sich die Situation in den Kranken- und Ärztehäusern unserer Umgebung durch unser Handeln nicht weiter zum Negativen verändert.

Uns ist bewusst, dass sich viele Menschen nach einer präsenten geistlichen und seelsorgerlichen Begleitung sehnen. Jedoch möchten wir dazu beitragen, dass der gesamtgesellschaftliche Lockdown so schnell wie möglich eine gute Wirkung erzielen kann, damit wir dann wieder zu vertrauten Formaten zurückkehren können.
Wir haben Online-Angebote entwickelt, einen Briefservice ins Leben gerufen, verteilen hier und da kleine Hoffnungszeichen, stehen über soziale Medien in Kontakt und sind telefonisch rund um die Uhr erreichbar (038459-18997 – Sollten wir einmal nicht vor Ort sein, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter. Wir rufen zurück.).
Auch eine seelsorgerliche Einzelbetreuung ist selbstverständlich jederzeit unter den gebotenen Hygienebestimmungen möglich.

Gesamte Pressemitteilung herunterladen

Besuche uns auf Facebook, Instagram und YouTube!

Förderung

Diese Website wurde zu 80% gefördert durch das GAK-Regionalbudget, einem Förderprogramm des Bundes zur Stärkung des ländlichen Raums, welches über den Landkreis Rostock kofinanziert wird. 20% stammen aus dem Haushalt der Gemeinden Dolgen am See, Hohen Sprenz, Wardow und Laage.

Inhalte einreichen
Inhalte einreichen
An den Anfang scrollen